Star Wars Reboot!? Why?

Hatte Star Wars wirklich einen Reboot nötig? War das Franchise eingeschlafen? Schon allein der Gedanke an ein Star Wars Reboot fühlt sich grausam an. Vor Kurzem hat JJ Abrams gesagt, er hätte in seinen Star Wars Film deshalb so viele Referenzen an Episode 4 eingebaut, um einer neuen Generation, die Star Wars nicht kennt, den Einstieg zu ermöglichen. Damit rechtfertigt… Read more →

Rey, from Star Wars, reminds me on…

So, der neue Star Wars läuft seit gut einer Woche in den Kinos. Die Reaktionen sind überschwänglich, verhalten oder total ablehnend. Ich bin ehrlich gesagt zwiespältig, gehe aber übermorgen noch mal ins Kino, um evtl. doch noch bekehrt zu werden. Eines jedoch hat mir richtig gefallen. Das Setting von Jakku und Rey. Warum? Nun, weil Rey ziemlich viel Ähnlichkeit mit… Read more →

Ich habe mich gefunden!

Ich habe lange nach einem Wort gesucht, dass meine Tätigkeit als Autor exakt beschreibt. Bislang war ich erfolglos, bis vor kurzem. Es ist schwer eine Bezeichnung zu finden, die umfassend genug ist, um die Arbeit eines Autors zu illustrieren. Ich bin kein Fantasy Autor, denn meine Helden bewegen sich nicht in einer mittelalterlichen Welt. Science Fiction Autor? Nein! Ich beschäftige… Read more →

Notiz zur Sterneninsel

Hier eine ältere Textpassage, die ich als Notiz abgespeichert hatte. Sie erläutert die Umstände und Hintergründe in Kimath, der sogenannten Sterneninsel, aus Asgaroon Band 5. Nach Simnas Verschwinden fielen die Welten Kimats zurück in Kriege und Streitigkeiten, die zwischen Clans, Häusern und sonstigen Interessensgruppen ausgetragen wurden. Die Kriege dauerten dreihundert Jahre an, bis Simnas Gothreks zurückkehrten und die Welten von… Read more →

Meine Zielsetzung beim Schreiben

Hier ein Statement über meine Motive, als Autor der Asgaroon Reihe. Insbesondere vor dem Hintergrund der in Kürze erscheinenden Heftserie. Ich will gleich vorweg sagen, das Asgaroon vorrangig versucht, ein gewisses stilistisches und erzählerisches Niveau zu etablieren, als technisch wissenschaftlichen Themen zu bedienen. Es geht um anspruchsvolles Storytelling, wenn man denn einen hübschen Anglizismus bemühen will. Storytelling vor einer Scifi… Read more →

Mehr Handlung, weniger Bumm, Bumm!

Ich mag es nicht, Actionszenen zu beschreiben. So sehr ich es als Star Wars Fan liebe, wenn mächtige Schlachtschiffe auf der Leinwand aufeinandertreffen, so sehr hasse ich es, diese Handlungsabläufe niederschreiben zu müssen. Ausser es geht um eine einzigartige Szene, die nicht lediglich deswegen eingeschoben wird um die Handlung aufzulockern. Das mag ab und an notwendig sein, aber wenn es… Read more →

Ein Dank an alle Testleser!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Autoren geben soll, die den Dienst von Testleseen ablehnen. Aber ich habe schon davon gehört und jetzt auch mit einem Kollegen gesprochen, der ebenfalls Vorbehalte hat, seine unfertigen Texte von anderen lesen zu lassen. Eine klare Antwort, warum das so ist, habe ich jedenfalls nicht erhalten. Meine Interpretation lautet daher, dass es manche… Read more →

Kurzgeschichten vs. Epos

Meinen Asgaroon Kurzgeschichten wird ein guter Stil und jeweils ein gelungenes, originelles Ende konstatiert. Vielen Dank für das Lob, das ich für “Zug um Zug“ und „Oneyun“ erhalten habe. Eine Kurzgeschichte ist eben kompakt und stellt, wenn sie gut geschrieben ist und einen gelungenen Plott besitzt, eine runde Sache dar. Ich kann versichern, dass dies auch bei der Asgaroon Hauptserie,… Read more →