Der Unendliche Traum / The infinite Dream

Der Unendliche Traum ist eine von ca. 5 kurzen Geschichten, die einige Aspekte des Asgaroon Universums beleuchten. Sie spielt einige Jahrtausende vor der aktuellen Handlung von Asgaroon Band 1: Der Stählerne Planet, in der Zeit Sargons, des Herrschers von Asgaroon. In “Der Unendliche Traum“ geht es hauptsächlich um Sareena, eine Tengiji Kriegerin, die es auf die Gefängniswelt Kassun verschlägt und die dort um ihr Überleben kämpft. In dieser Geschichte werden diese Gefängnisplaneten, die man auch “die Hölle der Gerechten“ nennt beschrieben, als auch die Wirkungsweise der Balori – Transmitter oder der Fayroo – Sternspringertore. Weiters lernt man auch die Rasse der Oponi und der Akkato kennen, die in Asgaroon eine wichtige Rolle spielen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass sich Schemajah Schuppmann (Papierverzierer Verlag) dazu entschlossen hat, dieses Buch ins Englische zu übersetzen.

Es dürfte speziell eine bestimmte Leserschaft ansprechen. Eine Leserschaft, die das Motto liebt: Kein Held ist sicher. Alle werden sterben – Valar Morghulis! 🙂

 

The Infinite Dream is a short one of about 5 stories, that highlight some aspects of the Asgaroon Universe. It plays several millennia before the current action of Asgaroon Volume 1: The Planet of Steel, in the time of Sargon, the ruler of Asgaroon. „The Infinite Dream“ is mostly about Sareena, a Tengiji warrior who is imprisoned on the Prison World of Kassun and struggling there for her survival. In this story, this prison planet, which is also called „the hell of the righteous“ is described as well as the function of the Balori – Transmitter, or Fayroo – Starjumper Gates. Furthermore, you get to know the Race of the Oponi and Akkato which play an important role in Asgaroon. I am very happy that Shemaiah Schuppmann (Papierverzierer Verlag) has decided to translate this book into English.

It will especially appeal to a certain audience. A readership that loves the motto: No hero is safe. All will die – Valar Morghulis! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.