Schlagwort: asgaroon

Neues Projekt für nebenbei

Die ersten Zeilen eines Projektes, an dem ich gerade arbeite:

Thomas Weadon war ein idealistischer Revolutionär, wie man ihn sich vorstellte. Hochgewachsen, mit breiten Schultern. Die muskulöse Statur eines Kriegers. Seine kantigen Gesichtszüge unterstrichen einen zielstrebigigen, eisernen Willen, wobei ein kaum wahrnehmbares Lächeln seine Mundwinkel umspielte um anzudeuten, dass er weder Tod noch Teufel fürchtete. Der Blick seiner blauen Augen erinnerte… Read more →

Weitere unlektorierte Passage aus meinem nächsten Roman. Brooks fand sich noch nicht ganz zurecht in seiner neuen Umgebung. Es war die erste Nacht auf der Rena. Einem kleinen, schnellen Schiff, dass ihm Ulan Mestray zur Verfügung gestellt hatte, damit der Serwan den Aufgaben als Sprecher im Rat der Adelshäuser auf der Welt Skeena nachkommen konnte. Wenn Brooks über seine neue… Read more →

Herbstzeit ist Lesezeit!

Der Herbst! Die beste Zeit, sich in innere Welten zurückzuziehen und sich in fremde Welten entführen zu lassen. Muse um Dinge zu erkunden, für die der geschäftige und unruhige Sommer keine Gelegenheit bietet. Zeit sich auf komplexe, fantastische Welten einzulassen, damit sich der Geist darin verliert. Hier einige Namen und Begriffe, zum Einstieg in ein komplexes und neues Universum. Hier… Read more →

Textprobe aus Outlanders 8 – Die inneren Welten (in Arbeit)

Wie Dominic gehörte Ellena zu den “Wide Rangers“. So nannte man Menschen, die im Aufspüren der Keymon besondere Fähigkeiten besaßen und deshalb von den Priestern des Neuen Zweiges unentwegt missioniert wurden. Menschen wie Ellena wurde von den Geistlichen nahegelegt, ihre Bestimmung in den Tanks zu finden, und eine Reinkarnation als Gothrek anzustreben. Die genetisch manipulierten Kreaturen wurden inzwischen als überirdische… Read more →

Kurze Passage aus dem neuen Roman!

(unlektoriert) Pako hätte gerne etwas gesagt, aber Dominic schnitt ihm mit einer Handbewegung das Wort ab. Zurak besaß keine Skrupel. Der Gedanke, er könne sich mit mythischen Mächten verbünden, um an deren Geheimnisse zu gelangen, machte Dominic Angst. Nicht dass er glaubte, es mit Teufeln und Dämonen zu tun zu haben, aber Menschen waren in der Lage es an üblen… Read more →

Etwas Action gefällig?

Hier eine neue unlektorierte Passage aus dem nächsten Roman. Viel Spass! Blake konnte nicht fassen, mit welch großem Aufgebot die Gangsterbande seiner Flotte entgegentrat. Vier Zerstörer, die ein Schlachtschiff schützten, dazu ein ansehnliches Kontingent an Jägern und einigen Frachtern, die zu Angriffsbooten umgebaut waren. Die Abfänger der Athena taten alles, um den Attacken entgegenzuwirken, aber einige Torpedos kamen durch und… Read more →

Phantast Themenschwerpunkt – Spaceopera

Bei www.literatopia.de wird es demnächst einen Spaceopera – Themenschwerpunkt geben. Vorab schon mal das Cover der entsprechenden Phantast Ausgabe. Asgaroon – Imperium Stellaris, wird ebenfalls als Spaceopera bezeichnet. Doch was ist eine Spaceopera eigentlich? Und was muss eine Geschichte  aufweisen, damit sie sich Spaceopera nennen darf? Was sind Eure Gedanken dazu? Ich würde mich über Eure Meinungen freuen. Hier das… Read more →