Schlagwort: comic

Die Greifer. Eine neue Truppe auf der Durana

Victor Morell beobachte die Akkatos eine Weile dabei, wie sie in Joru Kabaras Schiff herumstöberten. Das Schiff stand schon etliche Tage in einer Landebucht herum, ohne dass Kabara oder einer seiner Mitarbeiter aufgetaucht wären. Für Morell war der Akkato, was dessen Auffälligkeit im Vergehensregister anging, ein Unbekannter. Unverdächtig, bis zu seinem Verschwinden. Auch dass wäre für sich genommen kein Faktor… Read more →

Geheimprojekt (Arbeitstitel: HYPER ORBIS – Der Held)

Hier ein unektorierter Auszug aus einem Geheimprojekt.   Der Held   Thomas Weadon war das perfekte Abbild eines idealistischen Revolutionärs. Stünde ein Autor vor der Herausforderung einen Helden ohne Fehl und Tadel zu erschaffen, Thomas Weadon wäre die Referenzmarke, für eine solche Schöpfung. Hochgewachsen, mit der muskulösen Statur eines Kriegers. Die kantigen Gesichtszüge unterstrichen einen zielstrebigen, eisernen Willen, wobei ein… Read more →

Leseprobe: Outlanders 9 – Verräter und Rebellen

Der Text is noch unlektoriert und unkorrigiert. Schnell runtergeschrieben, um die Ideen festzuhalten, bevor sie geschliffen werden.   Kapitel 2 Dominic fühlte sich unwohl. Es war drei Uhr morgens und er wälzte sich in seinem Bett von einer Seite auf die Andere. Er beschloss, ein wenig auf Wanderschaft zu gehen und sich in den Korridoren der Durana die Zeit zu… Read more →

Weitere unlektorierte Passage aus meinem nächsten Roman. Brooks fand sich noch nicht ganz zurecht in seiner neuen Umgebung. Es war die erste Nacht auf der Rena. Einem kleinen, schnellen Schiff, dass ihm Ulan Mestray zur Verfügung gestellt hatte, damit der Serwan den Aufgaben als Sprecher im Rat der Adelshäuser auf der Welt Skeena nachkommen konnte. Wenn Brooks über seine neue… Read more →

Herbstzeit ist Lesezeit!

Der Herbst! Die beste Zeit, sich in innere Welten zurückzuziehen und sich in fremde Welten entführen zu lassen. Muse um Dinge zu erkunden, für die der geschäftige und unruhige Sommer keine Gelegenheit bietet. Zeit sich auf komplexe, fantastische Welten einzulassen, damit sich der Geist darin verliert. Hier einige Namen und Begriffe, zum Einstieg in ein komplexes und neues Universum. Hier… Read more →

Phantast Themenschwerpunkt – Spaceopera

Bei www.literatopia.de wird es demnächst einen Spaceopera – Themenschwerpunkt geben. Vorab schon mal das Cover der entsprechenden Phantast Ausgabe. Asgaroon – Imperium Stellaris, wird ebenfalls als Spaceopera bezeichnet. Doch was ist eine Spaceopera eigentlich? Und was muss eine Geschichte  aufweisen, damit sie sich Spaceopera nennen darf? Was sind Eure Gedanken dazu? Ich würde mich über Eure Meinungen freuen. Hier das… Read more →

Quanten und Astrophysik im Asgaroon Universum.

Ich habe mir Gedanken über die physikalischen Gesetzmäßigkeiten des Asagroon Universums gemacht (Fayroo-Portale, Baloris, Kiray, etc.) und mich entschlossen, einen religiös, philosophischen Text zu verfassen, der aus einer imaginären Oponi Schrift stammt. Er ist so abgefasst, dass er sich wie ein Text ließt, den ein Mönch geschrieben haben könnte. Die Zeilen geben den Kurs vor, auf dem sich die Asagroon… Read more →

Textprobe: Asgaroon – Heftserie, Domonic Porter -Ausgabe 1: Die Eroberer

Asgaroon Die Abenteuer des Dominic Porter Ausgabe 1 Die Eroberer. Prolog: Der erste Kontakt zu einer außerirdischen Zivilisation fand am 21. Februar des Jahres 4589 statt und hatte nichts von alldem, was man sich von so einem Ereignis erhoffte oder in Verbindung damit wünschte. Es gab kein glänzendes Raumschiff, das majestätisch und geheimnisvoll vom Himmel sank. Es gab keinen hochgewachsenen,… Read more →