Schlagwort: google translator

Notiz zur Sterneninsel

Hier eine ältere Textpassage, die ich als Notiz abgespeichert hatte. Sie erläutert die Umstände und Hintergründe in Kimath, der sogenannten Sterneninsel, aus Asgaroon Band 5. Nach Simnas Verschwinden fielen die Welten Kimats zurück in Kriege und Streitigkeiten, die zwischen Clans, Häusern und sonstigen Interessensgruppen ausgetragen wurden. Die Kriege dauerten dreihundert Jahre an, bis Simnas Gothreks zurückkehrten und die Welten von… Read more →

Warum ich so selten auf Conventions bin.

Ich werde oft gefragt, warum ich so selten auf Bücher, Spiele, Fantasy und Scifi Conventions bin. Geich vorweg! Ich liebe Conventions. Die Gemeinschaft und der Austausch mit Gleichgesinnten ist unbeschreiblich und anregend. Nach einer/einem Con ist man kreativ aufgeladen, und eigentlich bräuchte ich diese Erfahrung öfter, als ich sie derzeit bekomme. Leider muss ich mich seit 8 Jahren um meine… Read more →

Beflügelt!

Der recht schöne Erfolg meiner Fanstasy/Scifi Buchreihe Asgaroon, beflügelt auch meinen Eifer, an der geplanten Heftserie zu arbeiten. Ein gelungenes Exposee und ein spannendes Ziel, auf das die Geschichte um Dominic Porter zusteuert, tun ihren Teil, das Projekt voranzutreiben. Die Ausgabe 1 geht am Wochendene ins Lektorat. Ausgabe 2 ist zu teilen bereits fertig und dürfte den Lektor demnächst beschäftigen.… Read more →

Asgaroon 5: Die Sterneninsel – released!

Nun ist der fünfte Band der Asgaroon Reihe zu haben. „Die Sterneninsel“ ist auf allen gängigen EBook Plattformen zu erhalten. Klappentext: Auf der Suche nach den Kindern der Familie Korren, gelangt Nea tief in den Süden ihrer Heimat, der Hafenwelt Sculpa Trax. Dort trifft sie auf Thomas van Veyden. Einen alten Einsiedler, der die riesigen Schrottplätze des Planeten verwaltet. Doch… Read more →

Heftserie – Update

Die Asgaroon Heftserie nimmt mich inzwischen gefangen. Die Ideen um den Protagonisten Dominic Porter fließen mir nur so zu. Gerade trifft er seine Familie (Vater, Mutter und seine vier Geschwister). Die Ausbildung auf der Militärschule hat er hinter sich gebracht. Und nun diskutiert er mit seinem Bruder Benjamin über Sinn und Unsinn des Militärdienstes. Benjamin verachtet die Heimatflotte, die den… Read more →

About me. About my Books.

Allan Joel Stark, wurde 1968 in New York City geboren. Mit seinen Eltern wohnte er, bis zu seinem 5 Lebensjahr, in den USA. Dann beschloss die Familie in Deutschland zu leben und zog im Jahre 1973 nach München. In seinen jungen Jahren fiel Allan immer wieder durch seine musisch, künstlerische Begabung auf, die von aufmerksamen Lehrern gefördert wurde. Schnell erwarb… Read more →

Meine vielen Frauen :)

Am Anfang ist es mir nicht aufgefallen, doch schließlich hat mir ein Leser mitgeteilt, ihm wäre es aufgefallen, dass die spannendsten Charaktere in meinen Asgaroon Geschichten von Frauen besetzt seien. Natürlich war die Entscheidung, mit Nea einen weiblichen Hauptcharakter zu wählen eine Bewusste gewesen. Doch offenbar bin ich diesem Weg auch weiterhin gefolgt, ohne es zu bemerken. Ich kann nicht… Read more →

Asgaroon Band 7 Writing Update!

Writing Update: Band 7 Die Geschichte um Nea, ihre Freunde und Feinde nimmt immer komplexere Strukturen an. Jetzt gilt es auszuklügeln, welchen Einfluss die jeweiligen Entwicklungen auf Neas Gefährten und Gegner nehmen. Schließlich müssen sie entsprechend ihren Motiven und Charaktereigenschaften handeln. Es ist für den Autoren nicht einfach abzuwägen, wer einen Vorteil in Neas Entscheidungen sehen und für wen es… Read more →

Asgaroon Heftserie

Gegen Ende dieses Jahres wird eine Asgaroon Heftserie erscheinen. Mir ist natürlich bewusst, dass ein solches Unterfangen einen ziemlichen Aufwand bedeutet. Man muss genügend Stoff haben, um den Leser bei Laune zu halten und mit wachsendem Erfolg -den man sich ja wünscht – werden die logistischen Herausforderungen zweifellos zunehmen. Das schriftstellerische Niveau zu halten oder gar zu steigern, mag eines… Read more →

Den Personen Tiefe geben.

Ein wichtiger Faktor, der den Protagonisten Tiefe gibt, ist es ihnen Eigenheiten zu geben. Marotten, Ticks, Ängste. Gerade bin ich in einem Buch fündig geworden, dass mir eine gute Inspiration ist, Personen mit diversen Eigenheiten auszustatten, welche Rückschlüsse auf ihre Vergangenheit und Denkweise zulassen. Das Buch heisst „Die Sieben Säulen der Weisheit“ von T.E. Lawrence. Ich habe mich entschlossen dem… Read more →