Lob für ASGAROON … obwohl es nicht so gemeint war ;)

Eigentlich ein sattes Lob !!!
Ich habe eine Rezension erhalten, die ich hier zeigen möchte, da sie ein ziemlich sattes Lob beinhaltet. Der Rezensent setzt mich auf eine Stufe mit Dan Simmons, den ich sehr bewundere !!
Aber er versteht offenbar nicht, dass Band 1 eben nur der Anfang einer Serie sein kann ….
Lest selbst:

Rezension bezieht sich auf: ASGAROON (1) – Der stählerne Planet: future fantasy, scifi (Kindle Edition)
Dieser Roman ist meiner Meinung nach eher eine bessere Skizze eines grösseren Romans. Viele sehr interessante Fäden werden gesponnen, dann aber nicht weiter verfolgt. Hätte man dem Roman 700 Seiten hinzugefügt und auf die offen gelassenen Stellen eingegangen wäre daraus ein Meisterwerk ala Hyperion entstanden.
Hier ein paar Beispiele:
– Was passiert mit der Freundin von Nea, welche von dem zwielichten Typen in die andere Welt gelockt wird?
– Was sind Azzamari und was hat es damit auf sich?
– Wieso hat Nea die ganzen Visionen und Träume?
– etc

Der Autor beherrscht sein Handwerk durchaus. Aber ein Sci-Fi Roman mit 250 Seiten ist dann halt schon sehr knapp.

Passt doch. Und um die gut gesponnenen Fäden weiter zu verfolgen muss er sich die Folgebände holen „smile“-Emoticon
Actually a rich praise !!! I received a review that I want to show here, since it involves a fairly lush praise. The reviewer puts me on a par with Dan Simmons, I greatly admire !! But he apparently does not understand that band 1 may be just the beginning of a series …. Read for yourself:

This review is from: ASGAROON (1) – The steel Planet: future fantasy, scifi (Kindle Edition) This novel is in my opinion rather a better sketch of a major novel. Many very interesting threads are spun, then but not pursued. Had the Roman added 700 pages and received on the left open places it would be a masterpiece ala Hyperion arose. Here are some examples: – What happens with the girlfriend of Nea, which is attracted by the zwielichten types in the other world? – What are Azzamari and what does it mean? – Why has the Nea all visions and dreams? – Etc The author knows his craft well. But a sci-fi novel of 250 pages is then happen to be very scarce. Fits yet. And the well-spun yarns to pursue he has to pick up the subsequent volumes „smile“ -Emoticon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.